Für Verbraucher Informativ

Euro 5 Diesel Fahrverbot in Stuttgart 2020 - die Karte

Zum 1. Juli 2020 gilt das ausgeweitete Diesel Fahrverbot für Euro 5 Diesel in Stuttgart. Es umfasst die kleine Umweltzone und damit den Talkessel, sowie die Stadtteile Zuffenhausen, Feuerbach und Bad Cannstatt. Zunächst galt ab dem 01. Januar 2020 ein Fahrverbot für Euro 5 Diesel auf vier Hauptverkehrsstraßen. Bereits seit Januar 2019 darf die gesamte Umweltzone mit Euro 4 und älteren Dieseln nicht mehr befahren werden.

Ab dem 01.10.2020 müssen Fahrer, die sich nicht an das Fahrverbot für Euro 5 Diesel halten, mit einem Bußgeld rechnen! Zunächst hatte eine Schonfrist gegolten. Das Fahrverbot war zwar schon aktiv, es wurden jedoch keine Strafen verhängt. Doch diese Schonfrist ist nun vorbei. Wer erwischt wird, muss mit einem Bußgeld von 80 Euro rechnen. Inklusive Gebühren müssen gar 108,50 Euro gezahlt werden.

Diesel Fahrverbot Stuttgart 2020 Karte

Die Fahrverbotszone ab dem 01. Juli 2020.

So wehren Sie sich gegen die Fahrverbote:

Befindet sich in Ihrem Fahrzeug eine unzulässige Abschalteinrichtung, haben Sie Anspruch auf Schadensersatz!

Alternative für alle, die ihren Wagen finanziert haben - nutzen Sie Ihre Chance auf den Autokredit Widerruf!

 

Die Fahrverbotsstrecken zwischen dem 01. Januar 2020 und dem 30. Juni 2020.

So wehren Sie sich gegen die Fahrverbote:

Befindet sich in Ihrem Fahrzeug eine unzulässige Abschalteinrichtung, haben Sie Anspruch auf Schadensersatz!

Ihr Anwalt im Dieselskandal Stuttgart hilft Ihnen weiter!

Alternative für alle, die ihren Wagen finanziert haben - nutzen Sie Ihre Chance auf den Autokredit Widerruf!

 

Lange hatte sich die baden-württembergische Regierung gegen eine Ausweitung der Fahrverbote gewehrt, doch die Stickoxidwerte in der Stadt waren weiterhin zu hoch, so dass keine andere Wahl blieb als das Diesel Fahrverbot auch auf neuere Euro 5 Diesel auszuweiten. Galt es zunächst nur auf vier Strecken, wurde das Fahrverbot für Euro 5 Diesel in Stuttgart zum 01. Juli 2020 erweitert und zwar auf den Talkessel, Bad Cannstatt, Zuffenhausen und Feuerbach.

© HAHN Rechtsanwälte 2019