Für Verbraucher Informativ

Euro 5 Diesel Fahrverbot in Stuttgart kommt im Januar 2020

Nun also doch. Nachdem sich Baden-Württemberg lange gewehrt hatte, wird zum 01. Januar 2020 ein Fahrverbot für Diesel mit der Abgasnorm Euro 5 eingeführt. Es gilt auf den folgenden Straßenabschnitten:

B14 (Am Neckartor) zwischen der ADAC Kreuzung und der Kreuzung Cannstatter Str./Heilmannstraße

B14 (Hauptstätter Straße) vom Österreichischen Platz bis zum Marienplatz

B27 (Charlottenstraße, Hohenheimer Straße, Neue Weinsteige) zwischen der Kreuzung Auf dem Haigst und dem Charlottenplatz

B27 (Heilbronner Straße) zwischen der Kreuzung Kriegsbergstraße und der Kreuzung Wolframstraße

Abgewendet werden kann dieses Fahrverbot nur noch, wenn bis dahin die Grenzwerte für Stickoxid eingehalten werden können und davon ist nicht auszugehen. Für Euro 5 Diesel, die bereits über das Software-Update verfügen, gilt dieses Fahrverbot in den nächsten zwei Jahren nicht. Und Fahrzeuge, die die Hardware-Nachrüstung bekommen haben, sind sogar komplett vom Fahrverbot ausgeschlossen.

Im April bzw. Mai werden die Werte erneut überprüft. Sollten auch bis dahin die Grenzwerte nicht unterschritten werden, wird das Euro 5 Diesel Fahrverbot in Stuttgart ausgeweitet. Angedacht ist ein Fahrverbot ab Sommer in der Innenstadt, sowie in den Stadtteilen Bad Cannstatt, Feuerbach und Zuffenhausen.

Erst letzte Woche wurde erneut ein Bußgeld gegen die Landesregierung verhängt, weil diese die vom Gericht geforderten Fahrverbote noch immer nicht umgesetzt hat. Nun scheint der Widerstand aber gebrochen und viele Stuttgarter müssen sich darauf einstellen, in Zukunft mit dem Bus oder dem Fahrrad zu fahren.

Ausführliche Informationen zum Fahrverbot in Stuttgart erhalten Sie hier!

© HAHN Rechtsanwälte 2019